Arbeitsrecht

Das Arbeitsrechtsteam begleitet französische und internationale Gruppen und erfolgreiche kleine und mittelständige französische Unternehmen im täglichen Geschäftsverkehr und bei ihren Rechtsstreitigkeiten auf dem Gebiet des Arbeitsrechts und berät sie bei Fragen der Gestaltung ihrer individuellen und kollektiven Beziehungen zu ihren Mitarbeitern.

Das Arbeitsrechtsteam hat im Bereich komplexer Kollektivstreitigkeiten (Sozialpläne, Sonntags- oder Nachtarbeit …) und bei der Durchführung von Restrukturierungen eine anerkannte Expertise erworben.

 Das Team wurde durch die Zeitschrift «Décideurs» im Jahre 2015 in der Kategorie «Restrukturierung, Sozialpläne und Kollektivstreitigkeiten» mit dem Prädikat «Bekannte Beratungspraxis» und in der Kategorie «Risikoprozesse und soziales Strafrecht» mit dem Prädikat «Hoher Bekanntheitsgrad» ausgezeichnet.

 

Individuelle Arbeitsbeziehungen
  • Arbeitsverträge: Vorbereitung von unbefristeten/befristeten Arbeitsverträgen, spezielle Verträge (Entsendung im In- und Ausland, Dienstleistungsverträge), Statut der Führungskräfte
  • Beruflicher Wechsel  (freiwilliges oder erzwungenes Ausscheiden)
  • Individuelle Kündigungsschutzverfahren, Verhandlung von Aufhebungsverträgen
  • Prozessführung
Kollektive Arbeitsbeziehungen
  • Sozialpläne
  • Betriebsvereinbarungen
  • Reorganisation
  • Prozessführung
Beziehungen mit der Arbeitsverwaltung
  • Sozialer Schutz der Führungskräfte (rulings)
  • Geschützte Arbeitnehmer
  • Sozialpläne
Gewerkschaftsrecht und betriebliche Beziehungen
  • Regelung der Sonntags- oder Nachtarbeit
  • Tarifverhandlungen
  • Wahl der Arbeitnehmervertreter
Aktuelles
Arbeitsrecht

Congés payés non soldés et arrêt maladie de longue durée

- Kurzmeldungen

Par un arrêt du 17 février 2022 (5 Sa 872/21), le Tribunal régional du travail de Hamm (LAG Hamm) a jugé qu'un salarié qui se trouve en arrêt maladie pendant plus de 15 mois après la fin de la période de référence des congés payés (soit au-delà du 31 mars de la deuxième année civile suivant la période de référence initiale) perd son droit aux congés payés même si l'employeur n'a pas respecté l’ensemble de ses obligations d’information vis-à-vis du salarié… Lire la suite

Arbeitsrecht

Verfall des Urlaubsanspruchs bei mehrjähriger Arbeitsunfähigkeit

- Kurzmeldungen

Das LAG Hamm hat mit Urteil vom 17.02.2022 (5 Sa 872/21) entschieden, dass ein Arbeitnehmer, der über einen Zeitraum von 15 Monaten nach dem Ende des Urlaubsjahres (also länger als bis zum 31. März des zweiten auf das Urlaubsjahr folgenden Kalenderjahres) hinaus krankgeschrieben ist, seinen Urlaubsanspruch auch dann verliert, wenn der Arbeitgeber seinen Obliegenheiten nicht nachgekommen ist, den Arbeitnehmer von dem Bestehen von Urlaubsansprüchen und deren Befristung in Kenntnis zu setzen. Das LAG Hamm geht davon aus, dass es trotz… Lesen Sie weiter

Arbeitsrecht

Protection des lanceurs d’alerte

- Kurzmeldungen

Le 27 juillet 2022, le gouvernement allemand a adopté un projet de loi visant à améliorer la protection des lanceurs d’alerte et à transposer la directive (UE) 2019/1937 du Parlement Européen et du Conseil du 23 octobre 2019 relative à la protection des personnes signalant des violations du droit de l'Union en droit allemand (HinSchG). La directive devait être transposée avant le 17 décembre 2021. Certes, la Loi allemande existante relative à la protection des secrets d'affaires, adoptée le 12 avril 2019,… Lire la suite

Arbeitsrecht

Schutz für Whistleblower

- Kurzmeldungen

Das Bundeskabinett hat am 27.07.2022 den Entwurf eines Gesetzes für einen besseren Schutz hinweisgebender Personen sowie zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/1937 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 23. Oktober 2019 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden (Hinweisgeberschutzrichtlinie), beschlossen (HinSchG). Die Richtlinie war bis zum 17.12.2021 in deutsches Recht umzusetzen. Zwar enthält bereits das am 12.04.2019 beschlossene Gesetz zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen Ausnahmen für sogenannte Whistleblower, wenn diese geschützte Informationen veröffentlichen, um rechtswidrige Handlungen, berufliches… Lesen Sie weiter

Arbeitsrecht

hwh recrute un stagiaire en droit social

- Kurzmeldungen

Nous recherchons actuellement un(e) : Stagiaire en droit social pour une durée de 2 mois à 6 mois, dès que possible. Mission : Vous serez chargé(e) de préparer les dossiers avec les collaborateurs du cabinet (tant en conseil qu’en contentieux) sur des problématiques relevant du droit social. Profil : Actuellement étudiant en droit, vous êtes titulaire d’un Master 2 spécialisé en droit social et d’une première expérience en cabinet d’avocats. Doté(e) d’un excellent relationnel, vous savez faire preuve de rigueur, de curiosité et… Lire la suite

Arbeitsrecht

hwh stellt ein

- Kurzmeldungen

Wir suchen eine(n) Rechtsanwältin / Rechtsanwalt. Sie verfügen idealerweise über eine erste Berufserfahrung in Deutschland. Sie werden sowohl beratend als auch bei der Führung von Rechtsstreitigkeiten insbesondere vor deutschen Gerichten und in Schiedsverfahren tätig und werden Angelegenheiten in verschiedenen Rechtsmaterien, schwerpunktmäßig in den Bereichen Produkthaftung / industrielle Risiken betreuen. Sie haben einen Teil Ihres Studiums oder Ihrer Referendarzeit in Frankreich absolviert. Die zu betreuenden Akten haben im Wesentlichen internationalen oder grenzüberschreitenden Charakter. Eine sehr gute Kenntnis der französischen Sprache und… Lesen Sie weiter